Themen im Überblick

Wenn Links vorhanden sind, gibt es dort Details zu entdecken, anderenfalls bitte einfach nachfragen.

Reisen
Mit Rucksack und ein wenig Taschengeld in den Flieger und einfach treiben lassen.
Auf diese Weise haben wir in den letzten Jahren einige Länder auf eigene Faust bereist:
Indien, Irak, Burma (Myanmar), Nepal, Kambodscha, Vietnam, Thailand, China, Sri Lanka, Indonesien, Neuseeland, USA, Ukraine, Türkei, Griechenland, Portugal sowie natürlich alle Nachbarn.
Überall fanden sich meist ohne großen Aufwand Plätze zum Schlafen und Verkehrsmittel um auch mal schneller als zu Fuß voranzukommen. Wir machten viele angenehme Reisebekanntschaften und wenn englisch und deutsch uns nicht weiterhalfen, fanden sich meist ein paar Brocken in irgendeiner anderen Sprache, Gesten oder Bleistift und Papier. Mit einem kleineren Rucksack (50l-60l, 15kg) kann man auch mal 30km zu Fuß zurücklegen.
Für Erfahrungen oder Tipps bitte zwanglos nachfragen, denn Reiseberichte schreiben wir vorerst keine mehr. Karten und Wegpunklisten fürs GPS gibts weiter unten.
Motorräder
Honda Transalp XL650V und Suzuki Freewind XF600
Fahren und schrauben. Wobei mehr gefahren wird, denn zu schrauben gibts nicht viel.
Für Ausflüge haben wir das Osterzgebirge vor der Tür und das Riesengebirge im Abstand einer Tagestour.
GPS und elektronische Karten
Ein GPS-Gerät musste her, als wir allein zu einer Wochentour in einer eher selten besuchten Gegend im indischen Himalaya aufbrachen. Mit aus Luftbildern gewonnenen Koordinaten von Dörfern, Brücken und anderen wichtigen Landmarken machten wir unsere ersten Touren. Bald kam die Lust auf mehr und wir erstellten aus selbst aufgezeichnetem und von anderen bereitgestelltem Material eigene elektronische Karten für unsere Garmin® GPS-Geräte. Inzwischen pflegen wir unsere Daten hauptsächlich im freien Kartenprojekt OSM ein und nutzen auch dieses Material zum Kompilieren unserer eigenen Karten.
Rechentechnik
Neben einigen mehr oder weniger aktuellen großen und kleinen Computern für die tägliche Arbeit gibt es im Arbeitszimmer noch eine kleine Sammlung mechanischer Rechengeräte vom Rechenschieber über kurbelgetriebene Rechenmaschinen bis hin zur motorgetriebenen Addiermaschine zu bewundern. Alles funktionsfähig natürlich.
Und wenn nach so viel Eisen die Sehnsucht nach einem Stromschlag mal wieder größer wird, dann wird am Computer neben elektronischen Karten fürs GPS unter anderem so manches Projekt mit zumeist handgemachtem HTML, PHP und mySQL umgesetzt.